Lemke, D./Henning, T.: Astronomische Streifzüge durch Heidelberg

PDFDrucken
Verkaufspreis10,00 €

Dietrich Lemke und Thomas Henning
Astronomische Streifzüge durch Heidelberg
Von kleinen Planeten zur zweiten Erde

96 S., KlBr., 112 x 186 mm, s/w-/Farbabb.
ISBN 978-3-945424-90-2

Erschienen: Juli 2021

Die Astronomie ist seit Jahrhunderten in Heidelberg beheimatet. Hier wurde 1609 Keplers Astronomia Nova gedruckt. Mit ihrer neuen Spektralanalyse bestimmten Kirchhoff und Bunsen 1859 erstmals die Bestandteile der Sonne – das markierte die Geburtsstunde der Astrophysik. Auf dem Königstuhl entstand 1898 die erste Bergsternwarte Deutschlands. Heute ist Heidelberg mit sechs wissenschaftlichen Instituten ein international vernetztes Zentrum der Astrophysik.


Autoren
Dietrich Lemke leitete bis zu seiner Emeritierung am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg mehrere Projekte zur Infrarotastronomie mit Weltraumteleskopen.

Thomas Henning ist Direktor am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg und leitet dort die Abteilung Planeten- und Sternentstehung.