Grisko, Michael: Hans Albers in Berlin

PDFDrucken
Verkaufspreis7,95 €
Michael Grisko
Hans Albers in Berlin
Reihe Stationen, Bd. 11

72 S., Br., 112 x 186 mm, mit Farbabb.
ISBN 978-3-945424-05-6

Erschienen: August 2015
 

Zuerst das Berliner Theater und schließlich die Produktionsstätten von Babelsberg: Die Medienstadt Berlin ist eng mit der Ausnahmekarriere des Sängers, Film- und Theaterschauspielers Hans Albers (1891–1960) verbunden. Hier drehte er von den 1910er Jahren bis zu seinem Tod seine Filme, hier hatten die Produktionen des »Blonden Hans« Premiere, hier avancierte er zum Star und krönte 1956 seine Karriere mit dem »Goldenen Bären« der Berlinale.

Autor
Dr. Michael Grisko, geb. 1971, nach Stationen an der Universität Kassel, bei 3sat-Kulturzeit/ZDF und dem Buddenbrookhaus, seit 2010 bei der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Zahlreiche Publikationen zur Literatur- und Mediengeschichte.

Pressestimmen
»Dass sich die Autoren dabei meistenteils Ereignissen zuwenden, die in dieser Ausführlichkeit und Frische nicht gleich in jeder Biographie behandelt werden, macht den besonderen Reiz aus.«
Mathias Iven, Das Blättchen, 13. März 2017

»Wer das unterhaltsame Büchlein liest, erfährt viel über den Star der 1920er bis 1950er Jahre, auch über die Zeitumstände.«
Heide Seele, Rhein-Neckar-Zeitung, 21. November 2015

»Ein liebevoll gestaltetes Bändchen mit vielen Fotos über das Leben des großen Blonden mit den strahlenden Augen.«
Klaus-Peter Wolf, F. F. dabei (Beilage der TV Today), Oktober 2015

»[…] Michael Grisko hat ein kleines Buch publiziert, das faktenreich beweist, wie eng Hans Albers mit dieser Stadt [Berlin] verbunden war, in der er ab 1917 16 Jahre gelebt und mehr als vier Jahrzehnte gearbeitet hat.«
hhprinzler.de, Hans Helmut Prinzler, 7. Oktober 2015