Griebner, Reinhard: Der lachende Löwe

PDFDrucken
Verkaufspreis24,95 €
Reinhard Griebner
Der lachende Löwe
Eine Albert-Schweitzer-Biografie

344 S., geb., 130 x 200 mm
ISBN: 978-3-945424-02-5

Erschienen: September 2014
 
 
Dem Pfarrerssohn Albert Schweitzer liegt im Frühjahr 1896 die Welt zu Füßen. Als Student der Theologie und Philosophie an der Straßburger Universität und vielversprechender Organist blickt er auf eine glückliche Kindheit im elsässischen Günsbach zurück. Da fasst der 21-Jährige in den Pfingstferien den Entschluss, im Alter von dreißig Jahren sein bürgerliches Leben ad acta zu legen und sich fortan einem „unmittelbaren menschlichen Dienen“ zu widmen. Schweitzer studiert Medizin und geht nach Lambarene in Gabun, um dort als Urwaldarzt tätigt zu sein. Im Jahr 1915 formuliert er den Kerngedanken seiner Kulturphilosophie: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ Unter Verwendung zahlreicher authentischer Zitate nähert sich diese einfühlsame Biografie dem abenteuerlichen Leben eines ungewöhnlichen Menschen.

Autor
Reinhard Griebner, geb. 1952, Studium der Kulturwissenschaften und Journalistik. 1975–1981 Redakteur und Moderator der Sendung »Kulturmagazin« (DDR-Fernsehen). Bis 1990 schriftstellerische Tätigkeit; anschließend als stellvertretender Chefredakteur beteiligt an der demokratischen Erneuerung des Deutschen Fernsehfunks. 1992–2010 Arbeit für verschiedene ARD-Anstalten, erst Sendeleiter, dann Abteilungsleiter u.a. Kultur-Ressort, Familienprogramm, Politik und Zeitgeschehen. Seither freier Autor. Prosa, Hörspiel, Feature, Film.

Pressestimmen
»Die Erkenntnisse eines umfangreichen Quellenstudiums verschmelzen mit eigenen Gedanken und Vorstellungen des Autors zu einem Text, den man mit Spannung, Gewinn und zuweilen auch mit einem Schmunzeln aufnimmt. Das Buch vermittelt nicht nur Wissen, sondern bewegt auch innerlich zutiefst.«
Hartmut Kegler, Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum, 2. September 2015, www.albert-schweitzer-zentrum.de

»Eine verständlich, sehr lebendig und fesselnd geschriebene Biografie Albert Schweitzers. Einfühlsam, atmosphärisch dicht und durchaus spannend erzählt.«
Dieter Altmeyer, ekz.bibliotheksservice, 2014/47